Über uns

Die Erde - gemeinfrei. Bild: NASA.

Die Erde – gemeinfrei. Bild: NASA.

Purer Luxus fördert Kunst und Kultur auf dem Gebiet der Gemeingüter, der so genannten Allmende. Es geht um Musik, aber auch um weitere Kulturgüter und deren freie oder zumindest rechtlich einfache sowie faire Zugänglichkeit und Verbreitung. In diesem Zusammenhang beschäftigen wir uns mit freien Lizenzmodellen wie bspw. dem von der gemeinnützigen Organisation Creative Commons zur Verfügung gestellten – aber auch mit Aspekten der Gemeinfreiheit.

Wir wollen die öffentliche Diskussion zum Thema Kreative Gemeingüter intensivieren – und das nicht nur in der digitalen Welt. Mithilfe von Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Workshops, Vorträgen, Diskussionsrunden, Barcamps oder Konferenzen wollen wir zur öffentlichen Meinungsbildung beitragen. Kreativschaffende, die ihr Werk als Gemeingut oder mithilfe freier Lizenzen zur Verfügung stellen wollen, werden wir dabei ebenso unterstützen wie Leser, Hörer oder sonstige Nutzer.

Purer Luxus wurde im Dezember 2012 gegründet und in das Vereinsregister eingetragen. Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit wurde beantragt. Der Name entstammt einer Konzertreihe (siehe Berichte der Stadtrevue, TAZ oder des Kölner Stadt-Anzeiger), die viele Jahre lang im Kölner Kunstwerk ein hochwertiges Musikprogramm bei freiem Eintritt und Festgage für die Musiker bot. Die damaligen Organisatoren gehören zum Kernteam des neuen Purer Luxus e.V.

(Stand: 15. Februar 2013)